Vivian: «Die Zeit die ich an der Bintang Timur School verbracht habe gehört zu einer meiner spannendsten Erfahrungen.»​

Die Zeit die ich an der Bintang Timur School verbracht habe gehört zu einer meiner spannendsten Erfahrungen. Wir wurden von allen Lehrern und Schülern unglaublich freundlich aufgenommen. Auch wir Volontäre waren wie eine kleine Familie, haben viel zusammen unternommen und zusammen Unterrichtsstunden vorbereitet. 

Die Schule besteht aus einer Vor- und einer Grundschule. Von acht bis elf Uhr habe ich im Vorschulbereich unterstützt. Im Anschluss fand zwei Mal die Woche eine Englischstunde statt, bei der wir spielerisch mit den Kindern der Vorschule Englisch geübt haben. Nach elf Uhr habe ich an einem Tag in der Woche Deutsch in der 4. Klasse unterrichtet. Zudem habe ich zwischendurch den Sportunterricht der Schulklassen begleitet. In den Freistunden haben wir uns mit den Lehrern verabredet die ebenfalls frei hatten und uns auf Englisch unterhalten um ihnen so die englische Sprache und Grammatik näherzubringen („Conversation Class“). Ich hatte somit eine sehr abwechslungsreiche Schulwoche.

Neben der Schule kann man auf Bali und den umliegenden Insel unglaublich viel erkunden. Nach der Schule waren wir oft am Strand oder haben zusammen mit den Lehrern etwas unternommen. An den Wochenenden haben wir andere Inseln besucht oder Bali erkundet. Die Menschen sind überall sehr nett und zuvorkommend, die Kultur und Natur einfach einzigartig.

Die drei Monate waren viel zu kurz und ich freue mich schon auf den nächsten Besuch 😀


Vivian MeyerAufenthalt im März 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.